Mobile Navigation

MAJOE | McFIT MODELS

Majoe | McFIT MODELS

Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweis

1.    Gegenstand der Teilnahmebedingungen

Die McFIT MODEL AGENCY GmbH, Saarbrücker Straße 36a, 10405 Berlin  (Veranstalter – im Folgenden „McFIT“ genannt) veranstaltet ein Bewerbungsverfahren, in welchem ein weibliches Model für einen Laufstegjob auf dem Lufthansa FashionFlight und auf der Fashion Week in New York gesucht wird. Unterstützt wird McFIT durch den Kooperationspartner Lufthansa Group, Lufthansa Aviation Center, Airportring, 60546 Frankfurt (im Folgenden „Lufthansa“ genannt).

2.    Teilnahmeberechtigung

a)    Teilnahmeberechtigt sind alle weiblichen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Zusätzlich steht die Teilnahme unter der Bedingung, dass die Gewinnerin das für den Laufstegjob an dem Aufenthaltsort benötigte Visum erhält und die dafür benötigten Einreisebestimmungen (insbesondere Reisepass etc.) erfüllt.

b)    Voraussetzung für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist das ausdrückliche Einverständnis der Bewerberin mit diesen Teilnahmebedingungen, der eingeräumten Nutzungsrechte und dem Datenschutzhinweis. Mit der Übersendung der in Punkt 3 a) und 3 b) genannten Informationen erklärt sich die Bewerberin mit der Geltung dieser Teilnahmebedingungen, der eingeräumten Nutzungsrechte und dem Datenschutzhinweis einverstanden.

c)     Ausgeschlossen von der Teilnahme an dem Bewerbungsverfahren sind alle rechtlichen Vertreter/innen und Mitarbeiter/innen der Lufthansa (auch verbundene Unternehmen), sowie deren Kooperationspartner.


3.     Durchführung des Bewerbungsverfahrens

a)     Das Bewerbungsverfahren findet im Zeitraum vom 31.01. bis 05.02.2017 statt. Die Bewerbung um die Teilnahme am Laufstegjob an einem Tag in der KW 6 auf dem Lufthansa FashionFlight nach New York erfolgt durch Zusendung einer E-Mail der Bewerberin unter Angabe von Vorname, Nachname, postalischer Adresse, E-Mailadresse, Geburtsdatum, Körpergröße, Körpergewicht, Konfektionsgröße, Schuhgröße sowie zweier Portraitbilder und dreier Ganzkörperbilder an die E-Mail-Adresse lufthansa@mcfitmodels.com.

b)     Voraussetzung für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist zusätzlich zu den in Nr. 3a) genannten Angaben die Aufnahme des folgenden Satzes in die Bewerbungs-E-Mail: „Ich habe die Teilnahmebedingungen und die Hinweise zum Datenschutz für dieses Bewerbungsverfahren gelesen und stimme ihnen zu“.

c)     Im Bewerbungsverfahren wird eine Jury, bestehend aus Mitarbeitern des
Veranstalters McFIT sowie aus Mitarbeitern der Lufthansa, die Gewinnerin für den Laufstegjob auswählen. Kann die Bewerberin den vorgenannten Termin nicht wahrnehmen, scheidet sie aus dem Auswahlverfahren aus.

d)     McFIT obliegt die Durchführung des Aufrufes sowie der Modelauswahl. Ein Anspruch der Bewerberin auf eine Gage (Verdienst) gegenüber Lufthansa besteht nicht.


4.     Gewinn

a)    Die Gewinnerin des Bewerbungsverfahrens erhält die Möglichkeit, als Model an einer exklusiven Fashion Show auf dem Lufthansa FashionFlight nach New York teilzunehmen.

b)     Weiterhin erhält sie eine Jahresmitgliedschaft für die Fitness-Studios der McFIT Global Group GmbH und einem Modelvertrag bei der McFIT MODELS AGENCY GmbH.


5.     Ermittlung der Gewinnerin, Gewinnbenachrichtigung, Ersatzgewinnerin

a)     Aus allen eingesandten Bewerbungen wird eine Jury die Gewinnerin ermitteln.

b)     Bis spätestens zum 06.02.2017 erhält die Gewinnerin durch den Veranstalter McFIT eine Mitteilung mit weiteren Informationen über den Ablauf per E-Mail.
    
Die Annahme des Gewinns muss unverzüglich, spätestens jedoch 12 Stunden nach dem Erhalt der Gewinnbenachrichtigung schriftlich an lufthansa@mcfitmodels.com erklärt werden.

c)     Für den Fall, dass die Gewinnerin nicht innerhalb dem in Nr. 5b) dieser Teilnahmebedingungen genannten Zeitraum auf die Gewinnbenachrichtigung reagiert, wird innerhalb der darauf folgenden 12 Stunden eine Ersatzgewinnerin gem. Nr. 5a) und b) dieser Teilnahmebedingungen ermittelt.

d)    Sollte jemand als Gewinnerin (bzw. Ersatzgewinnerin) bestimmt worden sein,  diese die Annahme des Gewinns oder die Teilnahme am Laufstegjob aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen nicht möglich sein (z.B. aufgrund eines nachträglichen Ausschlusses gem. Nr. 8d), ihr die Teilnahmebedingungen oder der Gewinn aus Gründen, die im Verantwortungsbereich der Gewinnerin/Ersatzgewinnerin liegen, nicht übermittelt werden können, verfällt der Gewinn ersatzlos.

e)     Sollten Bewerberinnen bis zum 06.02.2017 keine Rückmeldung erhalten haben, ist davon auszugehen, dass sie nicht ausgewählt wurden.

6.     Vergütung

a)    Die Gewinnerin wird auf der geplanten Fashion Show an einem Tag in der KW 6 als Model teilnehmen und erhält hierfür eine Modelgage in Höhe von 500€ abzüglich 15% Agenturprovision an die McFIT MODEL AGENCY GmbH.

b)     Reisekosten, Kosten für die Unterkunft sowie anderweitige üblicherweise notwendige Auslagen des Gewinners werden von dem Veranstalter in diesem Zusammenhang übernommen.


7.     Einräumung von Nutzungsrechten


a)     Durch die Übermittlung von Portraitbildern räumt jede Bewerberin den Veranstaltern McFIT und Lufthansa ein räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränktes, nicht-ausschließliches sowie übertragbares unentgeltliches Nutzungsrecht an sämtlichen hieran bestehenden urheber- und/oder leistungsschutzrechtlichen Verwertungs- und betroffenen Persönlichkeitsrechten zum Zwecke dieses Bewerbungsverfahrens ein. Die Bewerberin versichert gegenüber McFIT, Rechteinhaber für alle von ihr hochgeladenen Bilder zu sein. Ferner wird versichert, dass mit diesen Einsendungen keine Rechte Dritter verletzt werden; dies umfasst insbesondere fremde Urheberrechte. Die Bewerberin verpflichtet sich, McFIT von allen Ansprüchen Dritter aus der Verletzung derartiger Rechte im Rahmen der vereinbarungsgemäßen Nutzung durch McFIT und den Rechtsverfolgungskosten freizustellen.

b)     Die Gewinnerin willigt für den Laufstegjob für die Veröffentlichung ihrer Person
(Persönlichkeitsrechte) der im Rahmen des Castings und des Laufstegjobs gefertigten Bild-/Videomaterial auf den von dem Veranstalter McFIT betriebenen Internetseiten (mcfit.com, mcfitmodels.com) und Social Media-Kanälen (Facebook, Instagram du Youtube der Marken McFIT und McFIT MODELS), McFIT-Studiochannel, Vimeo und Printmedien das ausschließliche, räumlich, inhaltlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein.

c)     Von der Gewinnerin muss eine Vereinbarung, die Regelungen zur Übertragung das ausschließliche, räumlich, inhaltlich und zeitlich unbeschränkte Recht von urheberrechtlichen Nutzungs- und Leistungsschutzrechten (Verwertungsrechte) ohne erforderliches Zustimmungserfordernis auch an Dritte sowie eine Einwilligung in die Verwertung der allgemeinen Persönlichkeitsrechte enthält, unterzeichnet werden. Sofern die Gewinnerin die genannten Voraussetzungen erfüllt, wird sie für den Laufstegjob einen Vermittlungsvertrag mit der McFIT MODELS AGENCY abschließen.

d)     Ein Anspruch der Gewinnerin auf Veröffentlichung von Video- oder Bildmaterial, dass ihre Person betrifft, besteht jedoch nicht. Die Rechteübertragung erfolgt unentgeltlich und im Rahmen der Modelbuchung. Für die Übertragung der urheberrechtlichen Nutzungsrechte und die Einwilligung in die Verwertung von allgemeinen Persönlichkeitsrechten erhält die Gewinnerin keine Vergütung.


8.    Ausschluss, Änderungen der Teilnahmebedingungen, vorzeitige Beendigung des Bewerbungsverfahrens

a)    Eine Barauszahlung in Geld oder eine Ausstellung von Gutscheinen in Höhe des wirtschaftlichen Wertes des Bewerbungsverfahrens erfolgt nicht.

b)    Der Veranstalter McFIT behält sich vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit – soweit zumutbar – zu ändern.

c)    Der Veranstalter McFIT behält sich auch vor, das Bewerbungsverfahren jederzeit – auch vorzeitig – zu beenden. Dies gilt insbesondere dann, wenn zu besorgen ist, dass eine ordnungsgemäße Durchführung, beispielsweise aufgrund technischer Gründe oder aufgrund der Beendigung der Kooperation zwischen McFIT und Lufthansa, nicht mehr gewährleistet werden kann.

d)    Vorbehalten bleibt auch das Recht des Veranstalters McFIT, Bewerberinnen jederzeit, beispielsweise aufgrund eines Verstoßes gegen die Teilnahmebedingungen, von dem Bewerbungsverfahren auszuschließen. Dies gilt auch für Verstöße Dritter, die auf Veranlassung einer Bewerberin handeln. Handelt es sich dabei um eine bereits ausgeloste Gewinnerin (bzw. Ersatzgewinnerin), kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden.

9.    Haftung

Die Veranstalter McFIT und Lufthansa haften der Bewerberin gegenüber auf Schadenersatzansprüche – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur bei Vorsatz und Fahrlässigkeit ihrerseits bzw. ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht für die von den Veranstaltern McFIT und Lufthansa, deren beider gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursachten Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Eine Haftung für entgangenen Gewinn, Verdienstausfall, vertane Urlaubszeit und Verlust und/oder Zerstörung persönlicher Gegenstände usw. wird von den Veranstaltern McFIT und Lufthansa nicht übernommen. Weiter ist eine Haftung für höhere Gewalt (außergewöhnliche, nicht vorhersehbare Naturereignisse und Wetterverhältnisse) und daraus resultierende Schäden ausgeschlossen.


10.     Datenschutzhinweis, Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten

a)    Die Veranstalter McFIT und Lufthansa verpflichten sich, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.
b)    Die Daten werden nur bis zur Beendigung des Laufstegjobs gespeichert und anschließend nach Ablauf eventueller gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht.
c)    Bei der Teilnahme an dem Bewerbungsverfahren werden die folgenden personenbezogene Daten erhoben:

Vorname
•    Nachname
•    Postalische Adresse
•    E-Mailadresse
•    Geburtsdatum
•    Körpergröße
•    Körpergewicht
•    Konfektionsgröße
•    Schuhgröße
•    2 Portraitbilder
•    3 Ganzkörperbilder (vorn, hinten, seitlich)

Entsprechend den Datenschutzbestimmungen erheben, speichern, verarbeiten McFIT und Lufthansa die personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ausgenommen hiervon sind weisungsgebundene Dienstleister, die von McFIT oder Lufthansa beauftragt worden sind, soweit dies zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens erforderlich ist. Gemäß Bundesdatenschutzgesetz wurde darauf hingewiesen, dass die personenbezogenen Daten nur zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens genutzt und verarbeitet werden dürfen.

Der Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten kann jederzeit formlos durch Erklärung an die McFIT MODELS AGENCY GmbH, Saarbrücker Straße 36a, 10405 Berlin, auf dem Postweg oder per E-Mail an lufthansa@mcfitmodels.com widersprochen werden. Mit dem Widerspruch wird die Teilnahme an dem Bewerbungsverfahren beendet.

d)    McFIT und Lufthansa verpflichten sich auch, die persönlichen Daten der Bewerberinnen nicht zu anderen Zwecken als zu denjenigen zu speichern, zu verwalten, zu verwenden oder zu bearbeiten, wozu von den Bewerberinnen die gesetzlich erforderliche Einwilligung erteilt wurde.

e)    McFIT und Lufthansa sichern zu, die Daten durch angemessene organisatorische und technische Maßnahmen gegen unbefugten Zugang und Bearbeitung zu schützen und die Daten auch nicht an Dritte weiter zu geben, soweit dies nicht für die Durchführung des Verfahrens erforderlich ist. Die Daten werden nach Beendigung des Verfahrens und Ablauf eventueller gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht.


11.    Abschließende Regelungen

a)    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bist du Verbraucher, so gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates deines gewöhnlichen Aufenthaltes gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

b)    Als Gerichtsstand wird, soweit möglich, Berlin vereinbart.

c)    Sollten einzelne dieser Teilnahmebestimmungen unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung tritt diejenige, die dem ursprünglich gewollten Regelungszweck am nächsten kommt.