RATGEBER

POLATUTORIAL

Deine Bilder sind dein Aushängeschild und sollten so viel wie möglich von dir und deinen Vorzügen zeigen. Lass deshalb lieber die Finger vom Selbstauslöser und bitte stattdessen einen Freund oder jemanden aus deiner Familie, dich zu fotografieren. Wichtig ist vor allem, dass du gut zu erkennen bist und dass das Bild hell genug ist. Am besten stellst du dich dafür in einem Bade- oder Sportoutfit vor einen neutralen Hintergrund. Verzichte auf zu viel Make-up und Schmuck. Sonnenbrille, Hüte und Freunde dürfen ebenfalls nicht mit aufs Foto.

1. PORTRÄT | McFIT MODELS

POLATUTORIAL

1. PORTRÄT

Im Folgenden findest du ein Beispiel, wie du deine Bilder richtig zusammenstellst:

Bild 1 – Ganzkörper, frontal
// Stell dich frontal zur Kamera, so dass dein Körper von Kopf bis Fuß zu sehen ist.

Bild 2 – Ganzkörper, Profil
// Stell dich seitlich zur Kamera, so dass dein Körper von Kopf bis Fuß zu sehen ist.

Bild 3 – Porträt
// Blicke direkt in die Kamera. Dein ganzer Kopf sollte dabei zu sehen sein.

Bild 4 – Profil
// Drehe deinen Kopf seitlich zur Kamera. Achte aber darauf, dass deine Haare dein Gesicht nicht verdecken.

Bild 5 – Bild nach Wahl
// Schicke uns ein Bild deiner Wahl, z.B. ein Shootingbild. Denke daran, dass wir das Foto auf unserer Website veröffentlichen – es dürfen daher keine Rechte Dritter verletzt werden oder Watermarks darauf abgebildet sein.

2. PROFIL | McFIT MODELS

POLATUTORIAL

2. PROFIL

3. HALBKÖRPER, PROFIL | McFIT MODELS

POLATUTORIAL

3. HALBKÖRPER, PROFIL

4. GANZKÖRPER, FRONTAL | McFIT MODELS

POLATUTORIAL

4. GANZKÖRPER, FRONTAL

5. BILD NACH WAHL | McFIT MODELS

POLATUTORIAL

5. BILD NACH WAHL